Über uns

Das Ensemble Radiks wurde im Dezember 2003 durch den Schauspieler und Regisseur Karl Koch ins Leben gerufen, der auch die Leitung des Ensembles innehat.
Unser Ensemble ist eine kleine Theater-Gruppe mit Sitz in Berlin, in der professionelle Schauspieler und Kunstschaffende zusammenarbeiten.

Eine der primären Intentionen unseres Ensembles ist es, das Theater sozusagen „nach Hause“ zu bringen, d. h. niveauvolle Theaterkunst auch in Orte zu tragen, die über kein eigenes festes Theaterhaus verfügen.
Und so sind wir – neben Produktionen an festen Spielstätten – überwiegend mobil unterwegs. Alle Inszenierungen unseres Tournee-Theater-Programms sind so beschaffen, daß diese auch in nicht speziell dafür ausgelegten Räumlichkeiten mit einem Minimum an technischem Aufwand aufgeführt werden können. Wir spielen auf Kammer- und Kleinkunstbühnen, in Clubs und Kulturhäusern, Vereins- und Gemeinderäumen, Kirchen, Hotels, Schulen etc.

Unser Ensemble wendet sich mit seiner Programmauswahl sowohl an Kinder und Jugendliche als auch an Erwachsene jeden Alters.
Mit unserem Repertoire bieten wir ein vielseitiges Spektrum an Theaterstücken an, das sowohl zeitgenössische Stücke als auch Klassiker der Moderne umfaßt, mit dem Anspruch, mit unseren Inszenierungen Theater auf hohem künstlerischen Niveau aufzuführen, das unterhaltsam ist und sich dabei immer auch an aktuellen gesellschaftlichen Themen orientiert.

Der etwas ungewöhnliche Name „Radiks“ ist eine Reminiszenz an den russischen Dichter Daniil Charms, der im Jahre 1927 in Leningrad eine Theatergruppe gleichen Namens mitbegründete und dessen Drama „Elizaveta Bam“ die erste Produktion unseres Ensembles war. Und der eigenwillige Dichter Charms hinterließ wohl Spuren bei den Ensemblemitgliedern...


Charms 1926

Daniil Charms 1926
 


 

Selbstkarikatur

Daniil Charms:
Selbstkarikatur