Alexander Abramyan

Schauspiel
Alexander Abramyan, Jahrgang 1976, wurde in Stendal als Sohn eines Deutschen und einer Armenierin aus Baku geboren. Nach seinem Abitur und dem Zivildienst arbeitete er zwei Jahre als Schauspieleleve am Theater der Altmark in seiner Heimatstadt Stendal, bevor er von 1999 bis 2002 seine Schauspielausbildung an der Fritz-Kirchhoff-Schule „Der Kreis“ in Berlin absolvierte. Die längste Zeit, von 2002 bis 2009, war er festes Ensemblemitglied der Landesbühne Sachsen-Anhalt in der Lutherstadt Eisleben. Als Gast spielte er beim Lausitzer Opernsommer, der Musikakademie Rheinsberg, der Schwebebühne Berlin, dem Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt/Quedlinburg, der Concordia Bremen, dem Extemporé-Theater Nordhausen und ging auf Tournee mit dem Euro-Studio Landgraf. Auch arbeitet Abramyan für Film und Fernsehen und ist als Sprecher für verschiedenene Hörspielproduktionen und Voice-Overs tätig. Seit dem Jahr 2012 ist er regelmäßig für das Ensemble Radiks auf Tournee. Nach einer über 20-jährigen Berufslaufbahn kann er auf gut einhundert Bühnen- u. Filmrollen zurückblicken. Alexander Abramyan, seit 2009 freischaffender Schauspieler und Sprecher, lebt zur Zeit in Berlin. Baku, die Hauptstadt Aserbaidshans, bezeichnet er gern als seine „zweite Heimat“.
Webseite


http://www.alexander-abramyan.de
Design: Alejandro Morales    Logo: Tom Pilath
Copyright © Ensemble Radiks